Fassadendämmung Wien
Fassadendämmung Wien
haus-metall-schindeldach

Fassadendämmung Wien: Gut gedämmt, perfekt gespart

Im Winter soll es im Haus schön kuschelig sein, eine leistungsstarke Heizung sorgt für die entsprechende Wärme. Doch wenn die Wände nicht gut gedämmt sind, strömt die Behaglichkeit schnell wieder heraus. Das kostet viel Geld für Energie, die nicht ankommt, wo sie eigentlich hinsoll! Darum ist eine hochwertige Fassadendämmung Wien so wichtig: Sie sichert Ihnen den Komfort, den Sie sich wünschen, während sie Ihren Geldbeutel schont und das Klima schützt.

Dachprofi.Wien ist Ihr Dachdecker der auch Ihre Fassade im Auge hat. Unser Team versteht sich perfekt auf sämtliche Spenglerarbeiten, darunter auch die Fassadendämmung Wien. Wenden Sie sich gern an uns, wenn sie eine kostenlose und unverbindliche Beratung wünschen, wir teilen unsere Erfahrung gern mit Ihnen. Nach der gemeinsamen Planung übernehmen wir dann die praktische Ausführung, damit im nächsten Winter alles perfekt stimmt.

Welche Vorteile hat eine hochwertige Fassadendämmung?

Wir haben die Vorteile einer hochwertigen Fassadendämmung schon in der Einleitung kurz angerissen, jetzt steigen wir tiefer ins Thema ein. Über nicht oder schlecht gedämmte Wände geht viel Heizungswärme nach außen verloren, was Ihren Wohnkomfort mindert und den Energieverbrauch erhöht.

Sie spüren das direkt an Ihrem Geldbeutel, der bei jeder Heizkostenabrechnung deutlich leiden muss. Durch den erhöhten CO2-Ausstoß leidet nebenbei auch das Klima. Die Wände selbst fühlen sich kalt an, was ebenfalls nicht gerade zum Wohlfühlen einlädt. Eine Fassadendämmung nach neuesten Standards hält im Winter die Wärme zuverlässig im Haus – und sorgt auch dafür, dass die Außenwände nicht auskühlen.

Das spart Energie und Geld, dient dem Klimaschutz und bringt noch einen weiteren, wenig erwarteten Vorteil mit: Im Sommer wirkt die Isolierung nämlich gegen eindringende Hitze, es bleibt in Ihrem Räumen also deutlich kühler. Falls Sie also jemals eine Klimaanlage installieren wollten: Vergessen Sie es! Warten Sie lieber den Effekt Ihrer neuen Wärmedämmung ab.

Im gemeinsamen Gespräch überlegen wir, welche Art von Dämmung für Sie die richtige ist. Dabei betrachten wir genau die Vor-Ort-Situation und reden auch über ihre finanziellen Limits. So finden wir zusammen die perfekte Lösung, die zu Ihnen passt wie der berühmte Deckel zum Topf.

Dachsanierung vom Profi.

Schnelle, maßgeschneiderte, professionelle und budgetgerechte Dienstleistungen. Jetzt Kontakt aufnehmen!

DachProfi Dachreparatur

Dachsanierung vom Profi.

Schnelle, maßgeschneiderte, professionelle und budgetgerechte Dienstleistungen. Jetzt Kontakt aufnehmen!

Das sind die Vorzüge der Fassadendämmung

Höchste Qualität

Wir verwenden ausschließlich geprüfte Materialien.

Sicherheit und Know-how

Wir wissen, was wir tun und bei uns sitzt jeder Handgriff.

Freundliche Beratung

Wir sehen uns als fairen Partner auf Augenhöhe.

An dieser Stelle wird klar, dass die Fassadendämmung Wien höchst nützlich ist. Falls Sie also darüber nachdenken, Ihr Gebäude besser zu isolieren, lohnt es sich, mit Experten darüber zu reden. Vielleicht wartet schon im nächsten Winter ein deutlich angenehmeres Ambiente auf Sie.

Fassadendämmung Altbau: Herausforderungen und Möglichkeiten

Die Fassadendämmung Altbau birgt besondere Herausforderungen. Bei einem Neubau können Sie die Isolierung als Teil des Gesamtkonzepts planen, beim Altbau fügen Sie Ihre Dämmung nachträglich ein. Falls das betreffende Haus unter Denkmalschutz steht, müssen Sie vorher das lokale Denkmalamt kontaktieren und die geplanten Maßnahmen absprechen. In allen anderen Fällen sind Sie in Ihrer Planung frei.  

Entscheiden Sie sich für eine der folgenden 3 Optionen:

  • Außendämmung: Die meisten Hausbesitzer wählen eine praktische Außendämmung. Der Dachdecker bringt in diesem Fall Dämmplatten auf die Fassade auf, meist in Form des weithin bekannten Wärmedämmverbundsystems, kurz WDVS. Die Dämmplatten werden zum Abschluss überputzt und eventuell noch in Ihrer Wunschfarbe gestrichen.

  • Innendämmung: Falls Sie die Optik Ihres Hauses nicht so stark verändern möchten, kommt auch eine Innendämmung infrage. Allerdings geht hierbei immer etwas Platz im Raum verloren. Wir empfehlen qualitätvolle Naturdämmstoffe wie Kalkdämmputz und Holzweichfasern in Lehm, die gleichzeitig das Raumklima regulieren. So wird es bei Ihnen richtig gemütlich.

  • Kerndämmung: Diese Fassadendämmung Altbau funktioniert ausschließlich bei Gebäuden mit zweischaligem Mauerwerk. Diese Bauweise hat sich ungefähr bis ins Jahr 1973 gehalten. Der Hohlraum zwischen den Wänden bietet sich dazu an, ihn mit einem mineralischen Dämmstoff aufzufüllen und so den Wärmeverlust spürbar zu senken. Das kostet vergleichsweise wenig Geld, weil sich der Aufwand in Grenzen hält.

Welche Fassadendämmung Material soll ich wählen?

Wir haben oben schon einige Beispiele für Dämmmaterialien genannt, nun schauen wir genauer hin: Welches Fassadendämmung Material kommt für Sie infrage? Informieren Sie sich über die wichtigsten Stoffe und ihre Eigenschaften:

01

Ökologische Materialien:

Umweltschutz steht heute für viele Hausbesitzer an erster Stelle, deshalb sind ökologische Materialien für die Fassadendämmung Wien sehr gefragt. Zu dieser Sparte gehören zum Beispiel Hanf, Holzfasern, Kork und Wolle. Meist wirken die Stoffe raumklimaregulierend. Die Dämmwirkung ist nicht so hoch wie bei anderen Materialien, doch mit entsprechender Dämmdicke erhalten Sie ein perfekt isoliertes Gebäude.

02

Mineralwolle:

Die Mineralwolle hat in Sachen Brandsicherheit die Nase vorn. Sie enthält nicht nur Steinwollefasern oder Glaswolle, sondern auch verschiedene Öle und Kunstharze, um ihre Eigenschaften zu variieren. Die Dämmleistung ist hoch.

03

Polystyrol-Hartschaum (EPS):

Besonders häufig verlangen Haubesitzer nach einer kostengünstigen und effektiven EPS-Dämmung. Das Material lässt sich einfach verarbeiten, ist resistent gegen Verrottung und extrem lange haltbar. Im cleveren Verbundsystem läuft es zur Höchstform auf.

Sie rätseln darüber, was für sie das Richtige ist? Bei der Auswahl spielen mehrere Faktoren eine wichtige Rolle. Setzen Sie sich mit Dachprofi.Wien in Verbindung, für eine ausführliche Beratung, die Sie garantiert zum passenden Dämmstoff führt.

Die Fassadendämmung Kosten im Überblick

Die Fassadendämmung Kosten variieren stark, weil jedes Haus und jede Dämmarbeit anders ist. Sie beginnen bei ungefähr 25 Euro je Quadratmeter und enden bei etwa 250 Euro. Manche Häuser haben Erker und Winkel, andere eine völlig glatte Fassade. Einmal stehen viele Vorarbeiten ein, ein anderes Mal starten die Dachdecker zügig durch zur eigentlichen Dämmung. Auch schlagen die verschiedenen Systeme mit unterschiedlichen Kosten zu Buche. So ergibt sich eine breite Preisspanne, die von der kostengünstigen Kerndämmung bis zur aufwändigen hinterlüfteten Fassade reicht.

Beachten Sie, dass wir auch für die Fassadenverkleidung zuständig sind und damit das gesamte Spektrum der Möglichkeiten abdecken. Wünschen Sie sich nicht nur eine Dämmung, sondern eine vollständige Umgestaltung Ihrer Fassade? Rufen Sie uns an, wir helfen weiter!

Die Fassadendämmung Kosten

Bei allen Fragen gerne für Sie da:

Jetzt Formular ausfüllen:

Sobald wir Ihre Anfrage erhalten haben, melden wir uns innerhalb von 48 Stunden bei Ihnen zurück. 

clock

Jetzt direkt anrufen: